University of Arts

Die University of Arts ist ein Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen, die die Liebe zur Kunst entdeckt haben und ihre Talente in Schauspiel- oder Schreibkunst, Poesie, Tanz, Gesang, Komposition und/oder der Malerei ausbauen möchten.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 James Sànchez

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: James Sànchez   Fr Nov 26, 2010 7:19 pm

Steckbrief:



Character:

Nachname: Sànchez
Vorname: James
Spitzname: Jimmy (kann er überhaupt nicht ausstehen)
Geschlecht: männlich
Alter: 21
Geburtstag: 11.5.
Sternzeichen: Stier
Nationalität: spanisch/englisch

Looks:

Haarfarbe: brünett
Augenfarbe: kastanienbraun
Statur: mittelgroß, normal gebaut, Ansätze von Muskeln
Aussehen: James fällt nicht besonders durch seine Größe oder durch seine Muskeln auf. Dafür unterstreicht die Brille, die er von Zeit zu Zeit trägt, perfekt seinen Charakter. Sein brünettes Haar geelt er manchmal ein bisschen auf, aber generell trägt er es so, wie er damit aufwacht. Da James kein eitler Mensch ist, legt er überhaupt nicht viel Wert auf Äußeres und meistens, selbst wenn die schönst gekleidetste Frau an ihm vorbeigeht, bemerkt er es nicht. Das Besondere an ihm, ist sein Lachen, dass egal, wie es ihm geht, immer natürlich und fröhlich wirkt, und seine Stimme.
Kleidungsstil: James kleidet sich normalerweise sehr elegant, im Winter trägt er vor allem Schals und Mützen gerne, manchmal auch Brillen, die ihn recht intelligent und gut aussehen lassen. Er liebt schwarze Sakkos oder leichte Jacken. In seiner Freizeit bevorzugt er ab und zu auch einfach sehr lässige Kleidung, die einfach nur bequem ist.
Avatarperson: Asher Book

Personal Stuff:

Charakter: James ist ein offener, herzlicher junger Mann, der auf Menschen zu geht. Er liebt die Unterhaltung bzw. das Gespräch, vor allem über kultivierte Gesprächsthemen. Am liebsten unterhält er sich über Literatur, Theater oder Dichtung, jedoch findet er nicht viele, eigentlich niemanden, der so belesen, wie er ist. Andauernd zitiert er Bücher, Schriftsteller oder sonst irgendwenn, doch jedes Zitat passt zu der momentan Situation, auch wenn die ganzen Weisheiten manchmal nervig werden können. James ist jedoch auch für jeden Spaß zu haben. Besonders gut versteht er sich mit Mädchen, mit Jungs in seinem Alter kommt er fast gar nicht aus, wobei er aber nicht weiß, wieso. An und für sich ist er ein Gentleman von der alten Schule, wie es ihm seine Eltern schon in jungen Jahren beigebracht haben. Außerdem ist er ein strenger Katholik, da Spanien ein sehr religiöses Land ist.
Er ist überaus intelligent und lernt Sprachen spielerisch. Mittlerweile beherrscht er schon drei andere Sprachen fließend, neben seiner Muttersprache. Oft wird er kleines Genie genannt, weil er sich noch dazu beinahe alles merkt, was er liest.
Die einzige Sache, die bei ihm nicht klappen will, ist die Liebe. Er hat viele Freunde, mittlerweile schon in der ganzen Welt (Spanien, Großbritannien, Wien, New York), und die meisten sind auch weibliche Freunde, jedoch verliebt er sich nie, da er gewisse Hemmungen hat über die er sich selbst aber nicht einmal bewusst ist. Generell ist James aber ein sehr ehrlicher, hilfsbereiter und vor allem charmanter Freund, der es wirklich versteht, Unterhaltungen zu führen.
Vorlieben:
* Bücher
*Schauspielerei
* gutes Wetter (für ihn fast jede Wetterlage)
* Sprachen lernen
*Musik hören
*sich unterhalten
*die Nacht
*Literatur und Poesie
*Theater(wissenschaften)
*Chopins Klaviersonaten
*Ausstellungen, Museumsbesuche oder Vernisagen
*Reisen
*selbst schreiben
*Schriftsteller zitieren
*Kirche und Religion
Abneigungen:
*Eislaufen
*schlechte Bücher
*Möchtegern-Dichter oder Autoren
*Rockmusik
*Fleisch und Fisch
*geschmacklose Horrorfilme (kann überhaupt der Filmkunst nicht viel abgewinnen)
*Gefühlsduselei bei simplen Dingen
*Frauen, die zu viel Make-Up tragen
*Mathematik
*Science-Fiction
*sich dumm stellende Menschen
*Bergsteigen
Ängste:
*seine "Nana" zu verlieren
*vor einem großen Publikum den Text vergessen
*sich nie verlieben
*Inhalte von Büchern zu vergessen
Wünsche/ Ziele:
*ein Buch schreiben
*erfolgreicher Autor werden
*evtl. auch Fuß in der Schauspielwelt fassen
*eine Familie gründen (später einmal)
*Abschluss schaffen
*besserwisserische Seite ablegen
Stärken:
*seine Belesenheit
*Schauspielern
*Hang zum Schreiben und ab und zu zum Dichten
*Gentleman
*natürlich lachen, obwohl ihm gar nicht danach zu mute ist
*Intelligenz und Sprachengenie
*seine angenehme Sprechstimme
Schwächen:
*manchmal etwas distanziert
*Musik machen (sei es ein Instrument spielen oder singen)
*tanzen geht gar nicht! (außer vielleicht Wiener Walzer)
*äußerst besserwisserisch
*zitiert andauernd (kann man als Stärke oder Schwäche sehen)
*schafft es sehr schwer, sich zu verlieben
Besonderes Talent: Wenn er vorliest, egal welche Geschichte und egal welchem Publikum, sei es jung oder alt, zieht seine Stimme und die Art und Weise, wie er diese verändert und immer passend verwendet, jeden in seinen Bann.
Stimme: James singt generell nie, er versucht es nicht einmal, weil er weiß, dass etwas Schreckliches dabei herauskommen würde. Seine Sprechstimme ist dafür äußerst tief und angenehm. Sie hatten einen weichen Klang und ist perfekt zum Vorlesen jeder Geschichte geeignet, sei es für Kinder oder Erwachsene.
Hobbies: lesen, schreiben, manchmal dichten (mit eher wenig Erfolg), ins Theater gehen, selbst schauspielern, Schriftsteller zitieren, Zeitung(en) lesen, spazieren gehen
Familie:
Mutter: Lucia, war selbst Schriftstellerin, wie James 10 war, verunglückte sie
Vater: Harvey, arbeitete an der Börse, wie James 10 war, verunglückte er
Großmutter: Sofia, liebevoll von James "Nana" genannt, 69, in Pension (früher Handarbeiterin)
Vorgeschichte: James wuchs in Spanien auf, wo er auch die Volksschule besuchte. Mit 10 in den Sommerferien verbrachte er einen Nachmittag bei Nana, weil seine Eltern Bergsteigen gehen wollten. Die Nachricht erreichte die beiden erst in der Nacht. Der Mann auf dem Telefon sagte dem damals noch 10 Jährigen, dass man seine Eltern fand. Sie stürzten aus einer Wahnsinnshöhe, da sie ein Sturm überraschte. Nana tröstete den kleinen Jungen, während sie selbst unter dem Verlust ihrer Tochter und ihrem Schwiegersohn litt. James wollte nur noch weg, denn alles in Spanien erinnerte ihn an seine Eltern. Nana ermöglichte ihm nach Großbritannien zu gehen, wo er bei einer Familie mit denen seine Eltern schon seit Jahren Kontakt gepflegt hatten, wohnte und dort zur Schule ging. Nach vier Jahren verließ er auch London und ging die restlichen vier Jahre nach Wien, um dort seine Matura zu machen. In all den Ferien war er immer bei Nana und wenn er nicht dort war, schrieb er mit ihr. Schon bald erkannte Nana in den Briefen, was für ein Talent hatte und schickte James nach New York, um dort die University of Arts zu besuchen, die einen wirklich großartigen Ruf hat.
School:

Studienrichtung: Schauspiel
Lieblingsfächer: Schauspielerei, Sprachen, Literatur
Sprachen: spanisch, deutsch, englisch, französisch
Wohnort: Wien
Nebenjob: James arbeitet im Bookshop am Universitätsgelände.
Vorige Schule: Er besuchte eine spanische Volksschule. Die ersten vier Jahre des Gymnasiums verbrachte er in Großbritannien, die restlichen vier in Wien.

Codesatz 1: Administrator- ätsch, bätsch! ^^
Codesatz 2: immer noch dieselbe XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
James Sànchez
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Peter James - Stirb Ewig [DSI Roy Grace #1]
» Lada und James Bond in 1:43
» US-Autor Deaver schreibt an neuem "James-Bond"-Roman
» James Rizzi: Briefmarken für Deutschland
» James Bond 007: Moonraker Spaceship 1:144 von Airfix (1979)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
University of Arts :: Charaktere :: Steckbrief-
Gehe zu: