University of Arts

Die University of Arts ist ein Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen, die die Liebe zur Kunst entdeckt haben und ihre Talente in Schauspiel- oder Schreibkunst, Poesie, Tanz, Gesang, Komposition und/oder der Malerei ausbauen möchten.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Auditions

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 1:51 am

James freute sich, als er auch seinen Namen unter den Vorgelesenen vernahm.
Da er keine Fragen mehr hatte und ihm alles klar war, stand er wieder auf, um weiter arbeiten zu gehen.
Der Chef hatte ihm extra für die Auditions freigegeben, doch er hatte gesagt, er solle wieder zurückkomen, da in dieser Woche besonders viel im Bookshop los war. Es war Semesterbeginn, da kauften wirklich ALLE Bücher. Also machte sich James auf, damit er rasch wieder zurückkam.

-> Der Bookshop
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schuyler

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 1:59 am

"Oh, Rock-Musik hört sich...gut an", sagte Schuyler lächelnd. "Ich bin ja schon gespannt auf deine Stimme!"
Sie horchte genau auf all die Namen, die vorgelesen wurden und grinste wie ein honigkuchenpferd, als sie ihren eigenen vernahm. Die weibliche Jurorin und offenbar auch Universitätsdirektorin hatte bei diesen Audutions nur zwei Studentinnen bekommen. Schuyler freute sich schon sehr auf den Unterricht und die neuen Techniken und Farbverarbeitungen, die sie noch lernen würde. Aber auch die Poesie war ein Fach, auf das sie sehr neugierig war.
Der Direktor rief Kim dann nocheinmal auf und Schuyler sagte zu ihr:"Viel Glück und auch dir Glückwunsch zur Aufnahme! Wir sehen uns sicher später noch!".
Somit verabschiedete sie sich von dem rothaarigen Mädchen vorerst und verließ mit ihrer Mappe unter dem arm den Festsaal.

--> Bookshop
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 12:27 pm

Amy nickte eifrig. "Ja, das haben wir wirklich." Sie grinste ihre neu gewonnende Freundin breit an. "Kommst du mit in den Bookshop? Ich möchte ... nach ein paar Büchern schauen." Um mich nicht noch einmal bei James zu blamieren. Viel zu peinlich ... Doch dass James im Bookshop arbeitete, wusste sie nicht. Ohne auf eine Antwort zu warten, zog sie Juliet einfach mit sich.

>>> Bookshop
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 12:33 pm

Kim lächelte bei Schuylers Worten. Sie munterten sie ein wenig auf. Plötzlich rief der Direktor sie noch einmal auf und sie hatte kein gutes Gefühl dabei. Hatte sie etwas falsch gemacht? Hatte er es sich vielleicht doch andrs überlegt? Unsicher schaute sie Schuyler an und erhob sich dann von ihrem Sitz. Mit unsicheren Schritten ging sie auf den Direktor zu und schaute ihn abwartend an. "Was ... möchten Sie mir sagen?" fragte sie ihn zögerlich und biss auf ihrer Unterlippe herum-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliet Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 1:20 pm

Juliet riss überrascht die Augen auf, als Amy sie einfach mit sich zog, ohne eine Antwort abzuwarten. Sie stolperte kurz hinter her, bevor sie sich fing und leise lachend mit dem Mädchen zum Bookshop ging. Dieses Schuljahr würde interessant werden.
>>>Der Bookshop

Cameron sah zu, wie alle den Saal verließen. Ein Mädchen sprach von einem Bookshop und er nahm an, dass dieser das Ziel der Schüler war. Leise seufzte er. Bookshop. Natürlich könnte er hinterher gehen...aber was sollte er denn da? Buchstaben raten?
Leise erhob er sich und ging zur Tür, fand die Klinke und verschwand nach draußen. An der Wand entlang streichend verließ er das Gebäude.
>>>Am kleinen Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 10:52 pm

Als Kimberly mit unsicheren Schritten auf Chris zukam, seufzte er einmal leise.
"Keine Sorge, es ist nichts Schlimmes", sagte der Mann ruhig, "Du musst keine Angst haben".
Er war sich mittlerweile ziemlich sicher, dass dieses Mädchen während den Audtions unter ziemlich großen Druck gestanden hatte, doch nun waren sie vorbei und sie war an der University of Arts aufgenommen. Sie sah immer noch so aus, als könnte sie jeden Moment vor Angst oder Unsicherheit umkippen.
"Vielleicht habe ich Sie heute am falschen Fuß erwischt, doch falls nicht, sollten Sie dringend an ihrer Unsicherheit und somit ihrem Auftreten arbeiten. Ihre Stimme ist wirklich gut und ich bin sicher, wir können da noch so einiges herausholen, doch die Präsentation vor einem Publikum gehört ebenso dazu. Freuen Sie sich doch über die Aufnahme und gehen Sie mit positiven Gedanken hinaus! Nichts kann Sie aufhalten, solange sie ihren Zielen treu bleiben".
Chris lächelte vertrauenswürdig und straffte leicht die Schultern. Er wollte anbieten, dass die Studentin zu ihm kommen konnte, falls sie diesen Druck oder die Belastung, die auf ihr lagen, nicht alleine in den Griff bekommen konnte, ließ es aber letzten Endes lieber. Auf einer Universität zählt es sehr viel, wenn man sich als Student bzw Erwachsener so wie einer verhält. Man musste mit seinen Problemen und Angelegenheiten alleine klarkommen. Falls Chris noch etwas drastisches auffalen sollte, konnte er sein Angebot immer noch nachholen.
"Alles klar?".



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 10:58 pm

Kim schaute ihn aus ihren großen grünen Augen an. Gleich würde er ihr sagen, dass sie doch nicht bestanden hatte. Dann würde sie nie wieder unter den Augen ihrer Eltern treten können. Dass was er sagte, kannte sie bereits schon. Nicht nur er, sondern auch ihre frühere Klassenlehrerin meinte, sie sei sehr unsicherm, obwohl sie das gar nicht sein müsste. Sie sei doch so talentiert und müsste sich nicht verstecken. "Danke." meinte die Rothaarige leise. "Ich danke Ihnen für Ihren Rat. Ich werde ihn auf jeden Fall mir zu Herzen nehmen." versprach sie ihm und meinte ihre Worte wirklich ernst. Sie nickte nur. "Danke." flüsterte sie noch einmal leise und fügte etwas lauter hinzu: "Ich sollte dann mal gehen. Auf Wiedersehen." meinte sie, ging die kleine Treppe runter, den Gang entlang und verließ den Festsaal.

>>> Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 11:43 pm

Chris sah der Studentin kurz nach und wandte seinen Blick dann dem Flügel zu, der auf der Bühne stand. Er liebte diesen Flügel. Er war von "Bösendorfer", der besten Herstellungsfirma schlechthin aus Österreich, und er spielte jeden Tag auf ihm. Er kam nur einmal im Jahr auf diese Bühne, extra für die Auditions, sonst stand er immer in seinem Musikzimmer, in dem er Gesang unterrichtete. Er hatte diesen Flügel damals sogar aus seiner Wohnung in Wien nach New York fliegen lassen.
Er hatte eigentlich vorgehabt, seine Notitzen zu nehmen und nocheinmal durchzugehen, doch er fühlte sich in diesem Moment so von dem Klavier angezogen, dass er hingehen musste.
Als Chris auf dem Hocker vor den Tasten saß, wurde ihm ganz schwer ums Herz. Er wäre Claire am liebsten nachgegangen, doch er wüsste nicht, was er ihr sagen sollte. Sie waren jeden Tag beisammen, schliefen jede Nacht nebeneinander, doch trotzdem fühlte er sich in gewisser Weise alleine. Er vermisste Claire, als wäre sie meilenweit von ihm entfernt.
Chris legte behutsam seine Finger auf die Tasten des Flügels und schloss die Augen. Er atmete tief durch und suchte in seinen Gedanken nach einer Melodie. Er probierte zuerst ein paar beliebige Töne aus, drückte Tasten hinunter, spielte sie nocheinmal und variierte sie. Der Text des neu erschaffenen Liedes kam wie von selbst, direkt aus seinem Herzen entsprungen.
Watching the day go by.
Time seems to creep when you're not with me.
Each second like a sigh.
Wanting you more and more as time goes by.
If time could only fly.
'Cause nothing else counts,
nothing else moves.
Nothing but you can make my world turn.
Nothing makes sense,
nothing feels good.
Nothing I do could stop me thinking,
thinking of you.

Die Musik klang durch den ganzen Festsaal, die Türe war angelehnt. Seine Stimme war von seinen Emotionen sehr beinflusst, was sonst eher nicht der Fall war, doch er achtete nicht darauf. Nachdem er das Lied einmal gesunge hatte, spielte er nur die Tonfolge nocheinmal und überlegte sich in Gedanken mehrere Strophen.






_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   Sa Dez 04, 2010 11:49 pm

Schon von weitem sah Maya die Studenten, die den Festsaal verließen. Einen Fluch unterdrückend beschleunigte sie ihre Schritte und zog die nachtblaue Wollmütze noch tiefer ins Gesicht; eigentlich hatte es keinen Sinn mehr, hier noch aufzukreuzen, die Auditions waren vorbei...
Sie hatte sie verpasst.
"Großartig, wirklich großartig", murmelte sie leise vor sich hin, sich den Weg durch die entgegenkommenden Studenten bahnend, bis sie es schließlich endlich zur Tür schaffte und hineinschlüpfte.
Drinnen waren nicht mehr viele Leute, es wurde ab- und aufgeräumt, der Saal leerte sich. Mayas Atem beruhigte sich langsam, und allmählich kam Wut hoch. Wären die dummen Autofahrer auch nur ein einziges Mal fähig gewesen das zu tun, was sie angeblich alle so prima konnten, hätte kein dämlicher Autounfall die Bahn aufgehalten und Maya wäre vielleicht sogar pünkltich gewesen. Nun stand sie da, die Gitarre am Rücken, Mütze und Schal tief ins Gesicht gezogen, und konnte es kaum fassen.
"Hallo?", versuchte sie es probeweise und handelte sich prompt ein paar skeptische Blicke ein. Sie beachtete sie gar nicht und schritt zielstrebig an der linken Seite der Sitzrehen nach vorne.
"... Halloooooo..." In dem Moment erklang eine seltsam fremde Melodie und Mayas Aufmerksamkeit wurde auf die Bühne gelenkt. Ein Mann mittleren Alters und mit einer Brille, die seine Augen ein Vielfaches größer erscheinen ließen, spielte gedankenverloren ein Maya unbekanntes Stück. Es gefiel ihr, also nahm sie lautlos die Gitarre vom Rücken und machte es sich auf einem der zahllosen Plätze der 4. Reihe bequem... wenn sie schon den wichtigsten Termin ihrer Karriere verpasst hatte, so würde sie sich zumindest so viele Eindrücke mitnehmen, wie sie kriegen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 12:04 am

Chris hatte nicht bemerkt, dass noch eine Studentin den Festsaal betreten hatte und spielte ungestört weiter auf dem Flügel. Seine Stimme setzte er zu Schluss weniger ein, sondern ließ nur die Melodie der Tasten erklingen.
Er öffnete die Augen langsam und entdeckte eine rothaarige Studentin in den Zuschauerreihen. Jemand, der sich noch bewerben wollte? Er sammelte sich wieder und kehrte aus seiner von Traurigkeit erfüllten Gedankenwelt zurück in den Festsaal.
Chris nahm seine Brille ab und legte sie auf die auf Hochglanz polierte Oberfläche des Flügels. Er trug sie eigentlich nur beim Notenlernen und Lesen, hatte sie aber beim Singen nun vergessen abzunehmen.
"Hallo"; sagte er erstmal zu der Frau und drehte sich zu ihr, noch auf dem Hocker sitzend.
"Sind Sie hier, um sich zu bewerben? Die Auditions sind gerade zu Ende gegangen. Falls sie aber etwas vorbereitet haben, können sie gerne auf die Bühne kommen. Noch bin ich da", verkündete Christopher laut. Er war sich ziemlich sicher, dass sie nicht bei Claire vorsprechen wollte, da die Gitarre, die sie bei sich hatte, nicht zu übersehen war.
Er wartete geduldig auf eine Reaktion.



_____________________


Zuletzt von Christopher am So Dez 05, 2010 12:35 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 12:30 am

Die Überraschung war Maya deutlich ins Gesicht geschrieben. "Sie...?" Reiß dich zusammen. Ihr Blick huschte zu der Gitarrentasche, sie lächelte, und da war wieder die alte, unkomplizierte Maya.
"Okay... ich brauch nur kurz etwas Zeit um die Gitarre zu stimmen- bei der Kälte verstimmt sie sich dauernd." Sie warf dem Mann einen kurzen, fragenden Blick zu, ehe sie sich flink zu der Tasche hinunterbeugte und vorsichtig die Gitarre hervorholte. Es war ein schönes Instrument aus hellem Rosenholz, Maya hatte wochenlang Doppel-Schichten übernommen, um sich dieses Wunder leisten zu können...
Sie drehte sich ein wenig von dem Mann fort, stützte das rechte Bein an einer Leiste des vorderen Sessels ab und konzentrierte sich. Sie schloss die Augen und begann zu stimmen... Seite um Seite horchte sie nach falschen Tönen, lockerte und straffte die Seiten, ging jeden einzelnen Akkord zweimal durch, bis sie schlussendlich mit dem Ergebnis zufrieden war. Sie sah auf, vergewisserte sich, dass der Mann noch an Ort und Stelle war, dann packte sie die Gitarre und ging den Gang hinunter Richtung Bühne. Als sie die Treppe erklommen hatte, ging sie zielstrebig auf den fremden Mann zu und streckte ihm die Hand entgegen.
"Ich bin Maya Le Compte", verkündete sie und lächelte ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 12:42 am

Chris beobachtete die Studentin beim Stimmen ihrer Gitarre und dachte dabei an seine eigenen Gitarrenstunden zurück. Das Stimmen war immer das schwierigste gewesen; dem Mädchen hingegen schien es ziemlich leicht zu fallen.
Heute waren viele verschiedene Talente an die Uni gekommen. Hauptsächlich in seinen Unterrichtsfächern, wo ihm Claire ein wenig Leid tat, doch alle waren sie anders. Klavier, Gesang, Theater, Literatur, Poesie und Tanz...alles war dabei. Und nun auch noch Gitarre! Er fragte sich, ob hier auch Gesang mit dabei war.
Als die Studentin die Bühne betrat und ihm lächelnd die Hand entgegenstreckte, lächelte Chris zurück, stand von dem Hocker auf und schüttelte ihre Hand.
"Freut mich, Maya. Ich bin Professor Turner und unterrichte Schauspiel, Musik und Literatur. Na dann zeig mal, was du kannst", sagte er und schob seine Brille nebenbei in die Brusttasche seines Jacketts.
Rasch ging er ans andere Ende der Bühne, um einen Sessel für Maya zu holen, und stellte ihn in die Mitte der Bühne.
"There you go", sagte er, ging die Stufen von der Bühne hinab und setzte sich an seinen Platz vor dem Jurorentisch.
Chris hoffte, dass dies die letzte Studentin für heute war. Es gab ja des öfteren noch Nachmeldungen und Termine für Vorsprechen, doch für den heutigen Tag waren es genug Leute gewesen.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 6:09 pm

Okay...
Wahrscheinlich hätte sich nun Lampenfieber in ihr breit machen müssen, doch Maya war nicht der Typ, der sich groß Sorgen machte. Es kam, wie es nun mal eben kam... Seelenruhig zog sie den Stuhl vor das Mikrophon, ließ sich daraufnieder und brachte sich in die richtige Position. Ein paar Strähnen ihrer rotorangen Haare hatten sich aus der Klammer gelöst und verdeckten Mayas Augen. Ein paar Sekunden lang war es totenstill im Raum, es schien, als wäre Maya plötzlich nicht mehr richtig hier... Dann schloss sie die Augen, holte ein weiteres Mal tief Luft und begann zu spielen.
Die Töne waren anfangs kaum mehr als ein Hauch, ein kompliziertes Muster aus vielen Tönen, die in sich, hier einer betont, dort einer zurückgenommen, eine sanfte, melancholische Melodie ergaben. Es war ein Lied aus ihrem Gedächtnis, dessen Melodie sie einmal in einem Kaufhaus in Brooklyn gehört hatte... Sie war ihr nicht mehr aus dem Kopf gegangen, hatte die Töne aus ihrem Gedächtnis auf die Gitarre übertragen, ein paar Töne verändert und ihre eigene Interpretation der Melodie erschaffen. Irgendwan hob sie ihren Kopf ein wenig und öffnete schließlich die Augen; sie sah Christopher direkt an, und da öffnete sich ihr Mund und ihre helle Stimme erklang. (Als grobeVorstellungsHilfe der Melodie,
Misguided Ghosts - Paramore)

I am going away for a while
I'll be back don't try and follow me
I'll return as soon as possible
See I'm tryin' to find my place
It might not be here where I feel safe
We all learn to make mistakes,


Der Anfang klang stark und laut, die ersten drei Zeilen hatte sie aus dem ursprünglichen Lied übernommen, da er einen guten Einstieg lieferte. Erst ab der vierten Zeile konnte sie das Lied auch mit Gefühl unterlegen, das war eine ihrer Schwächen... wenn sie sich mit dem Lied oder dem Text nicht identifizieren konnte, war sie kaum imstande, ihn glaubhaft an den Mann zu bringen.
Den Chorus begann sie leise und legte wieder mehr wert auf die Gitarrenbegleitung, Stimme und Gitarre harmonierten in einer sanften Art und Weise. Wäre in dem Moment eine Bombe neben Maya explodiert, so hätte sie wahrscheinlich noch nicht mal aufgesehen.

And run from them
From them
With no direction
We'll run from them
From them
With no conviction


Während dem Singen hatte sie die Augen wieder geschlossen, es fiel ihr mit geschlossenen Augen leichter, sich nur auf die Gitarre und das Lied zu konzentrieren. Das Lied war sie, und sie war das Lied...

I'm just one of those ghosts
Traveling endlessly
Don't need no roads
In fact they follow me
And we just go in circles...



Im letzten Satz wurde ihre Stimme leiser und leiser, die Gitarre leitete mit ein paar harmonischen Variationen den das Ende ein und irgendwann verklang die gesamte Melodie. Es schien eine Ewigkeit zu dauern, bis Maya sich daran erinnerte, die Augen zu öffnen und erkannte, wo sie war. Ein seltsames Gefühl der Ruhe erfüllte sie, und auf ihrem Gesicht erschien ein kaum erkennbares Lächeln... Ja, es hatte sich gelohnt, hierher zu kommen. Schon für diesen einen Augenblick.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 11:24 pm

Auch wenn Christopher "nur" drei Studienrichtungen unterrichtete, war er immer wieder gespannt auf die Performances der neuen Studenten. Sie unterschieden sich immer in so vielen Hinsichten voneinander, auch wenn heute zum Beispiel bereits zwei von ihnen etwas vorgesungen hatten. Die Stimmen waren verschieden, die Stilrichtungen, das Instrument...es gab so viele Talente auf dieser Erde und er war froh, diese sehen und fördern zu dürfen.
Neugierig beobachtete Chris Maya, wie sie die Augen schloss und begann die Saiten ihrer Gitarre anzuschlagen.
Die Melodie, die erklang, wirkte melancholisch und ein wenig traurig. Als sie ihn direkt ansah und er ihre Stimme zu hören bekam, spitzte er die Ohren und lauschte genau dem Text, der Höhe und auch der Atmung und Anspannung der Stimmbänder. Sie benutzte nicht viel Technik, doch das Lied kam von Herzen, das merkte man deutlich, und das war schließlich einer der wichtigsten Aspekte beim Singen und auch Instrument spielen. Das Mädchen wirkte, als wäre es gedanklich gar nicht mehr im Festsaal bei Christopher sondern an einem ganz anderen Ort, zu dem nur ihr allein die Tür offen stand.
Chris schrieb sich seine Nptizen auf ein frisches Blatt Papier und lächelte Maya an, als die Melodie verklang und sie ihre Augen wieder öffnete.
"Das war wirklich wunderbar Miss La Compte", sprach er und legte seinen Stift beiseite.
"An der Technik und der Atmung werden wir noch arbeiten, doch der Song war gut, so wie er war. Haben Sie ihn selbst komponiert?", wollte der Man wissen und machte sich ein Smiley neben ihren Namen, was das Zeichen für Aufgenommen war.




_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   So Dez 05, 2010 11:40 pm

Mayas Augen weiteten sich und ihr Lächeln wurde breiter. Interesse gegenüber ihrer Musik hatte selten jemand gezeigt...
"Nicht wirklich... Die Idee kam mir, als ich ein Lied in einem Kaufhaus hörte, die Melodie ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Den Anfang des Textes hab ich übernommen, der Rest hat sich einfach... irgendwie ergeben." Sie strich sich die Haare aus dem Gesicht und setzte sich etwas gerader hin. Anscheinend bestand noch eine Mäglichkeit und das hier war nun ein wichtiger Moment. Wie hatte der Mann noch gleich geheißen? Es war ein einfacher Name gewesen, Maya hatte er an irgendeinen Film erinnert...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Mo Dez 06, 2010 10:58 pm

Chris' Augen weiteten sich ein wenig überrascht.
Er hatte noch nie gehört, dass jemand ein Lied weitergeschrieben hatte, das er in einem Kaufhaus gehört hatte. Nicht schlecht.
"Nun, es zeugt von Kreativität, wenn man aus Kaufhausmelodien solche Songs schaffen kann", lächelte er lobend und stand von seinem Sessel auf.
"Also nehem ich an, dass Sie sich für Gesang und Gitarre anmelden...Komposition vielleicht als Freifach beziehungsweise Nebenkurs?", wollte Chris wissen und verschränkte rein aus Bequemlichkeitsgründen die Arme vor der Brust.
Er machte sich bereit, egal, was die Studentin sagen würde, ihre Antwort einzutragen.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   Di Dez 07, 2010 10:18 pm

Das ging schnell. Maya hatte keinen blassen Schimmer, wie die Regelung von Hauptkursen, Nebenkursen etc. an dieser Schule aufgebaut war, doch irgendwie, irgendwo würde es ihr schon unter die Nase kommen... Sie sah den Professor an, immer noch nach seinem Namen rätselnd, und lächelte ihn dankbar an.
"Klingt gut.", stimmte sie der Einfachheit halber zu, es schien, als würde er schon wissen wovon er sprach. Maya warf einen Blick zu ihrer Gitarrentasche hinüber und wollte sich schon zu gehen wenden, als ihr noch etwas einfiel. Gottseidank, denn das war wichtig..
"Ähm... wie genau geht es denn jetzt weiter?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Di Dez 07, 2010 10:53 pm

"Perfekt, dann trage ich Sie ein", erwiderte Christopher zufrieden und packte all die beschriebenen und auch unbeschriebenen Blätter in eine schlichte dunkelgrüne Mappe.
"Wie es weiter geht", sagte er und sah zu Maya auf, "steht alles am schwarzen Brett, das direkt vor dem Festsaal an der Wand es Korridors hängt. Jeder Student bekommt einen individuellen Stundenplan zusammengestellt, den er zu befolgen hat. Er wird Ihnen in den nächsten Tagen ausgehändigt werden, dafür wird eine Versammlung hier im Festsaal einerufen werden. Ich nehme an, sie haben einen festen Wohnsitz? Hier am Campusgelände oder in Woodbridge; da Sie uns in Ihrem Beerbungsschreiben sicher Ihre Adresse angegeben haben, werden Sie zusätzliche Informationen direkt dorthin geschickt bekommen. Gibt es sonst noch eine ungeklärte Frage, auf die Sie eine Antwort benötigen?".
Chris sah Maya abwartend, aber freundlich an und grinste innerlich bei dem Gedanken an all die neuen StudentInnen und die neuen und interessanten Talente und Neigungen, die er im Laufe der nächsten Jahre kennenlernen würde.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   Mi Dez 08, 2010 10:11 am

Hellhörig geworden spitzte Maya die Ohren. Man konnte am Campus wohnen? Bill, der Restaurantbesitzer, hatte ihr ein Ultimatum von zwei Wochen gestellt, in der sie bei ihm auf der Coutch schlafen konnte...
"Wo muss ich mich denn melden, wenn ich mich für ein Zimmer hier am Campus interessiere?" Dabei wippte auf den Fußballen vor und zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Mi Dez 08, 2010 10:23 pm

"Unsere Hausmeisterin Miss Bond ist dafür zuständig, Schüler ihren Wohnungen zuzuteilen, wenn sie eine angefragt haben", erklärte Christopher. "Ihr Büro befindet sich bei den Professorenbüros, sie sind auf der Karte vom Campusgelände eingezeichnet, es ist relativ einfach zu finden. Die Appartements sind nicht allzu teuer, falls du jedoch finanzielle Unterstützug brauchst, kann dir die Universität eventuell bei Anfrage Hilfe geben".
Chris stand nun neben dem Tisch, vor dem kleinen Mistkübel, der daneben stand. Nebenbei sah er hinab und entdeckte ein zusammengeknülltes Stück Papier darin. Er konnte sich jedoch nicht daran erinnern, etwas weggeschmissen zu haben. War es Claire gewesen? Er runzelte die Stirn.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maya

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.12.10

BeitragThema: Re: Auditions   Do Dez 09, 2010 5:14 pm

"Okay", erwiderte Maya und streckte dem Professor erneut die Hand hin. "Dankeschön." Sie grinste ihn an, dann wandte sie sich ab und verstaute die Gitarre wieder in ihrer schwarzen Schutzhülle. Die Tasche war teuer gewesen, und zusammen mit der Gitarre und den Kosten für das Jugendheim war von dem Geld, das ihre Familie ihr hinterlassen hatte, nicht mehr viel übrig geblieben. Zufrieden mit dem Tag schulterte Maya ihre Gitarre und zog sich die grob gestrickte bunte Wollmütze tief ins Gesicht. "Auf Wiedersehen", rief sie noch über die Schulter, und da war sie schon zur Tür hinaus.
---> Büro von Miss Bond
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Fr Dez 10, 2010 10:32 pm

Christopher verabschiedete sich von Maya und lächelte erneut. So viele neue Schüler! Genauso wie das Auftreten auf der Bühne hatte er das Unterrichten lieben und schätzen gelernt. In letzter Zeit hatte er kaum noch Rollen in Musicals oder Theaterstücken angenommen, da er einfach zu beschäftigt damit war, die Uni zu leiten und zu unerrichten. Manchmal war sich Chris nicht sicher, ob er sein früheres Leben vermisste. Jeden Abend auf der Bühne stehen, schauspielern oder singen...oftmals auch beides...in gewisser Weise fehlte es ihm schon. Doch wenn er widerum an all seine Schüler dachte und die Talente, die er mit seinen Lernmethoden hervorbrachte, zogen sich seine Mundwinkel auch schon wieder hoch.
Chris beugte sich hinunter zum Mistkübel, in dem das zerknüllte Blatt Papier lag und hob es heraus. Vorsichtig entfaltete er es und erkannte sofort Claire's Handschrift darauf. Stirnrunzelnd las er sich die Zeilen durch. Einmal. Zweimal. Und noch mehrere Male.

Mein Herz hat einen Riss, doch ich verblute nicht, Es schmerzt tief in meinem Inneren, denn ich weiß, ich habe alles zunichte gemacht.

Ich habe dein Herz gebrochen, Doch wie kann ich das jemals wieder gutmachen? Eine Träne gleitet langsam über deine Wange, Sanft küsse ich sie fort.

Mein Herz schreit nach dir, Es sehnt sich nach deiner Wärme, Ich würde dich so gerne trösten, Doch mir fehlen die Worte.

Du bedeutest mir so unendlich viel, Ich möchte dich nicht verlieren, doch wenn ich in deine Augen sehe, zerreißt es mir das Herz in der Brust.

Traurig siehst du mich an, langsam gefriert dein Lächeln, ich nehme dich in den Arm und wünsche mir nur eins: Lass mich nicht alleine!


Er hielt sich den Zettel vor die Augen, doch er las nicht mehr, was darauf stand. Er hatte es so oft gelesen, dass er das Gedicht beinahe auswenig konnte. Die Buchstaben in Claire's ihm so vertrauter Schrift verschwammen für den Bruchteil einer Sekunde vor seinen Augen. Es schmerzte Chris, dass seine Frau diese Zeilen verfasst hatte, versetzte seiner Brust einen Stich, der ihn einen Moment lang etwas schwer atmen ließ. Er kannte seine Frau in und auswenig; zumindest hatte er das bis jetzt gedacht. Chris musste zu ihr. Und er wusste auch schon, wo er sie finden würde.

-->Tanzsäle




_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Fr Dez 24, 2010 12:26 am

Chris und Claire gingen vom Tanzsaal für Modern Dance zum Festsaal zurück, um dort den Studenten, der um eine spätere Audition gebeten hatte, zu empfangen. Während dem kurzen Spaziergang hatte Chris seinen Arm um die Schultern seiner Frau gelegt und küsste sie aufs Haar, als sie durch die Tür gingen. Der Saal war noch leer.
"Mal sehen, wofür er sich bewirbt", sagte Chris ahnungslos und ging auf die Bühne auf seinen Flügel zu, anstatt sich hinter den Jury-Tisch zu setzen.
Lächelnd strich er mit seinen Fingern über die Tasten und spielte kurz die Melodie des Liedes, das er wenige Stunden zuvor komponiert hatte.
(Nothing else counts)
"Möchtest du dein Gedicht aufheben?", fragte Chris an Claire gewandt und holte das Blatt Papier mit dem von ihr geschriebenen Gedicht hervor. Die Töne erinnerten ihn an den Inhalt des Gedichtes, außerdem hatte Chris das Lied nur kurze Zeit nachdem das Gedicht geschrieben wurde gespielt.
Vermutlich wäre es eine gute Idee die Zeilen wegzuwerfen, damit sie sich nicht an jene schlimmen Monate der Eiszeit erinnern mussten, doch es sollte andererseits aufbewahrt werden...als eine Art Warnung dafür, dass etwas derartiges nie wieder geschehen durfte. Chris wollte die Entscheidung Claire überlassen, immerhin hatte sie es geschrieben.
Während er auf ihre Antwort wartete, strich er nochmals über die Tasten.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire

avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Fr Dez 24, 2010 12:34 am

Claire war irgendwie noch ein wenig zu aufgedreht, deshalb setzte sie sich nicht augenblicklich hin, sondern folgte Chris auf die Bühne. Nachdem er sich hinter den wunderschönen Flügel gesetzt hatte, lehnte sie seitlich am Klavier, stützte ihre Ellbogen ab und legte ihren Kopf in ihre Hände. Sie beobachtete ihn still, während sie der kurz angespielten Melodie lauschte. Diese war ihr vollkommen unbekannt, war es ein neu komponiertes Lied von ihm?
Als er ihr die Frage stellte, ob sie das Gedicht aufheben wollte, überlegte sie kurz, nahm wieder eine gerade Haltung ein und "stahl" ihm den zerknitterten Zettel aus der Hand. Sie ließ ihn in ihre Jeanstasche gleiten, wo er bis auf weiteres verschwand. Sie würde den Zettel aufheben, jedoch würde sie dieses Gedicht nicht mehr lesen, sofern keine Eiszeit mehr kam. Wenn sich doch wieder eine mit schwachen Symptomen anbahnen sollte, würde sie es wieder hervorholen.
"Ich werde es aufheben, jedoch nur aus Sicherheitsgründen, falls so etwas wieder passieren sollte", murmelte sie und kehrte an den Platz auf der Seite des Klaviers zurück, wo sie Chris viel besser im Blickwinkel hatte. Wieder stützte sie sich eher lässig ab Klavier ab und fragte dann in die Stille hinein:" Hast du diese Melodie neu komponiert?" In ihren Augen flackerte Interesse und Neugier.
Wie viel hatte sie wohl verpasst, während der langen Trockenperiode? Wie viel von seiner Musik war ihr wohl entgangen? Sie würde es herausfinden und alles nachholen, denn sie liebte ihn und seine Musik noch dazu.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christopher

avatar

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 07.11.10

BeitragThema: Re: Auditions   Fr Dez 24, 2010 12:48 am

Chris ließ sich den Zettel kommentarlos aus der Hand nehmen und nickte auf Claire's Aussage hin.
"Ich dachte mir dasselbe", meinte er mit einem halben Lächeln, einerseits traurig, da das Gedicht überhaupt geschrieben wurde, andererseits froh, dass die Stimmung der Wörter auf dem Papier nicht mehr zwischen ihnen herrschte.
Chris freute sich, dass Claire ihm auf die Bühne gefolgt war und dachte an die letzten Monate zurück. Er hatte nur ein Lied komponiert plus dem von heute, das nur wenige Stunden zuvor entstanden war.
"Ja, der Text dazu ist noch nicht ganz ausgearbeitet"; antwortete Chris und lächelte. Der Umstand unter dem dieses Lied von ihm komponert wurde würde seine Stimmung um einen Grad sinken lassen, doch der Inhalt war doch ganz romantisch wie er fand.
Tryin' to take a walk.
Imagining you would walk beside me.
Sharing the things I see.
Walking alone will never be the same,
and you're the one to blame

Chris sang die Strophe mit geschlossenen Augen, ließ seine Finger über die glatten Tasten des so kostbaren Flügels gleiten und spielte dieselbe Melodie anschließend nochmal, dann ohne zu singen.
Beim Refrain, den er als nächstes anspielte, passte ihm eine Note gar nicht.
'Cause nothing else counts,
nothing else moves.
Nothing but you can make my world turn.
Nothing makes sense,
nothing feels good.
Nothing I do could stop me thinking,
thinking of you.

Nach dem Refrain endete Chris aprubt und öffnete seine Augen wieder.
"Es ist noch nicht ganz ausgereift", entschuldigte er sich bei Claire und runzelte nachdenklich die Stirn. Er sah zwischen seiner Frau und den Tasten hin und her.
Er hatte während der Eiszeit zwischen ihm und Claire bloß dieses und noch ein anderes Lied geschrieben, was für ihn ziemlich wenig war. Normalerweis, mit seiner Frau als Muse und Inspiration, hatte er in einem Zeitraum von einigen Monaten viel mehr Melodien in seinem Kopf.
Die Inspiration wird schon wieder kommen, sagte er sich und strich ein Staubkorn von einer der tasten.



_____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auditions   

Nach oben Nach unten
 
Auditions
Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
University of Arts :: University of Arts :: Festsaal-
Gehe zu: