University of Arts

Die University of Arts ist ein Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen, die die Liebe zur Kunst entdeckt haben und ihre Talente in Schauspiel- oder Schreibkunst, Poesie, Tanz, Gesang, Komposition und/oder der Malerei ausbauen möchten.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schulregeln und Richtlinien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.10.10

BeitragThema: Schulregeln und Richtlinien   Fr Okt 08, 2010 10:22 pm

Unbedingt lesen!!

Das Einnehmen von illegalen Substanzen (zum Beispiel Drogen) ist strengstens verboten, auch nicht unter dem Aspekt, dass sie angeblich die Kreativität fördern.

Die Häuser, Appartments und Wohnungen werden zugteilt. Man kann sich NICHT aussuchen, mit wem man Haus/Appartment/Wohnung teilt, außer man kommt als Ehepaar. Da das aber eher selten ist, da das Durchschnittsalter an dieser Universität zwischen 18 und 25 liegt.

Die Häuser, Appartments und Wohnungen kosten Geld. Je nach dem, wie viel die Eltern den Studenten zahlen oder wie viel man sich selbst verdient, umso "größer" lebt man, denn nicht jeder kann sich ein Haus leisten.

Viele Studenten müssen sich ihr Studium selbst finanzieren, genauso wie ihren Wohnort. In einer Stadt, wie New York gibt es genügend Möglichkeiten einen Ferrialjob anzunehmen. Es erleichtert das Studentenleben nicht gerade, da man sehr unter Stress steht, aufgrund des vielen Lernens und gleichzeitig des Arbeitens.

Das Studium dauert bei den Talentiertesten 3 Jahre, bei den Partylöwen, Begriffsstützigen und Faulenzern kann es schon zu 10 Jahren kommen, wenn sie die Studiengebühr so lange zahlen können. Es gibt jedoch für jedes Studienfach eine Mindestdauer, die man studieren muss, z.B. bei Poesie liegt diese bei 5 Jahren, bei Tanz hingegen MUSS man nur 3 Jahre studieren.

Um die Prüfungen muss man sich selbst kümmern und anmelden. Es wird ausgeschrieben, wenn es zu dem und dem Themenbereich eine Prüfung gibt. Man muss selbst entscheiden, ob man genug gelernt hat, sich dann anmelden und eine kleine Prüfungsgebühr zahlen. Manche Prüfungen sind mündlich, manche schriftlich. Am Ende jedes Studiums kommt es zur Staatsprüfung, die nur mit sehr viel Eifer geschafft werden kann.

Es gibt keine fixe Zeiten für eine Nachtruhe. Jeder Student ist selbst dafür verantwortlich, wann er schlafen geht. Wenn man sich jedoch andauernd die Nächte um die Ohren schlägt, kommt man vermutlich nicht mit seinem Studium voran. Trotz allem wird gebeten ab 23:30 sich am Campus ruhiger zu verhalten und keine großen "Home-Partys" zu veranstalten. Wenn eine Party stattfindet, ist genau festgelegt von wann bis wann und wo.

Die verschiedenen Lesungen sind ausgehängt. Wenn man fix an der University of Arts angemeldet ist, bekommt man einen Plan der Schule und auch einen Plan, welche Lesungen man zu besuchen hat, wenn man Prüfungen machen will. Ohne diesen Lesungen darf man nicht antreten. Jedoch liegt es in der Eigenverantwortung des Studenten hinzugehen. Wenn man diese nötigen Lesungen nicht besucht, ist dies das Problem des Studenten, denn er wird sein Studium unnötig verlängern.

Natürlich ist es nötig, dass man zum Beispiel bei dem Studieren eines Instrumentes Einzelstunden benötigt. Dies ist mit dem verantwortlichen Lehrer zu klären.

Alle Professoren werden mit: Mr. Ms. Mrs. oder Professor angesprochen Das Duzen der Professoren ist generell verboten.

Mutwillige Sachbeschädigung kann zu einer Verwarnung und das wiederum zu einem Verweis führen!

Das Studienjahr ist unterteilt in 3 Semester. Das Herbstsemester (von Oktober bis November), das Wintersemester (von Dezember bis Februar) und das Frühlingssemester (von April bis Juni). Dazwischen gibt es jede Menge Ferien, die zum Lernen geeignet sind, denn die Prüfungen finden meist am Beginn eines Semesters statt. Am Campus lebt man das ganze Jahr über, auch in den Ferien, außer man macht natürlich Urlaub.

Die University of Arts hat einen sehr guten Ruf und ist weltweit bekannt. Nur die Besten der Besten schaffen hier ihren Abschluss. Damit (2.Codewort: "I'm a student") sich die Professoren sicher sein können, dass die Bewerber auch geeignet für diese Universität sind, kommt es am Anfang jedes Studienjahres zu den berühmt berüchtigten Auditions. Die Studenten führen vor Juroren und den Direktoren ihr Talent vor und es wird entschieden, ob sie aufgenommen werden oder nicht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://visual-arts.forumieren.com
 
Schulregeln und Richtlinien
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
University of Arts :: Zum Forum :: Regeln-
Gehe zu: