University of Arts

Die University of Arts ist ein Ausbildungsplatz für alle jungen Menschen, die die Liebe zur Kunst entdeckt haben und ihre Talente in Schauspiel- oder Schreibkunst, Poesie, Tanz, Gesang, Komposition und/oder der Malerei ausbauen möchten.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bookshop

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 03.10.10

BeitragThema: Bookshop   Sa Okt 09, 2010 9:24 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://visual-arts.forumieren.com
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   So Nov 28, 2010 3:32 pm

James war ziemlich erledigt.
Den ganzen Morgen über konnte er Bücher schlichten, einräumen, hin- und hertragen, kennzeichnen oder in den Computer einscannen. Es war eine mühsame Arbeit gewesen, doch er bekam dafür Geld und das war die einzige Möglichkeit sich ein bisschen Geld dazu zu verdienen, um die Wohnung zu finanzieren.
Zum Glück zahlte das Studium seine Nana, aber sonst war er geldmäßig auf sich allein gestellt, nicht immer einfach. Trotzdem freute er sich schon auf die heutigen Auditions. Er war nicht wirklich aufgeregt, denn wenn er es hier nicht schaffen würde, könnte er es woanders probieren.
James war schon gespannt, wie wohl die anderen Studenten drauf sein würden, immerhin hatte die University of Arts einen irren Ruf auf der ganzen Welt.
Endlich hatte er seine Arbeit für heute bewältigt und verabschiedete sich vom Chef, der äußerst zufrieden mit ihm war. Rasch verließ er den Bookshop und überlegte, was er heute wohl vortragen könnte. Da fiel ihm auch schon etwas ein. Er würde ganz simpel einen Klassiker hernehmen. Er wusste auch schon welchen.
Er lief über den Campusplatz, hinein in das Gebäude der riesigen Universität und suchte den Festsaal, den er sogleich fand.

-> Auditions
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 1:54 am

James erreichte den Bookshop wieder. In seinem Haar hatten sich einige Herbstblätter verfangen, da es heute ziemlich windig war. Leider machte es dieser Wind recht unangenehm draußen spazieren zu gehen, da einem sehr schnell kalt wurde und der eisige Wind im Gesicht stach.
Hinter ihm flog die Tür zu und es klingelte.
Aus seinem kleinen Hinterkammerl sah der Chef heraus und sah nach, wer herein gekommen war.
"Ah, und wie wars?"
"Aufgenommen!"
"War ja klar, jetzt aber wieder ran an die Arbeit, Bursche."
"Geht klar", antwortete James, während er seine Herbstjacke auszog und den Schal ablegte.
Schon verschwan er hinter einzelnen Bücherregalen oder kümmerte sich um suchende Studenten und Schüler beim Bücher finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 12:29 pm

Amy tapste mit Juliet in den kleinen Bookshop hinein. Hier war es angenehm warm im Gegensatz zu draußen, wo sich doch schon der Herbst zeigte. Bunte Blätter, kühler Wind, nach Regen riechende Luft. James entdeckte sie noch nicht. Neugierig schaute sie sich um. Dass sie einen Bookshop besuchte, war eher ungewöhnlich. Trotzdem wollte sie ihr wissen erweitern und ging zu der Abteilung, wo einige Geschichtsbücher standen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliet Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 16.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 1:25 pm

Juliet betrat den Bookshop hinter Amy und sah sich neugierig um. Die Regale waren mit Büchern aller Art gesäumt und zielsscher steuerte sie auf die Theater-Abteilung zu. Sie zog eine Ausgabe von Faust aus dem Regal und erinnerte sich daran, wie James den Monolog vorgetragen hatte. Es war wirklich gut gewesen.
Aus dem Augenwinkel sah sie, wie Amy zu den Geschichtsbüchern ging und verkniff sich ein Lächeln. Wollte da jemand sein Wissen erweitern?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 5:29 pm

James war gerade mit einem Kunden fertig geworden und ging wieder vor zum Tresen, schrieb etwas auf einen Zettel und wollte wieder ein paar Bücher einsortieren, als ihm plötzlich Juliet und Amy Blue ins Auge fiel. Die eine war auf seiner Linken, in der Theaterabteilung, die Andere auf seiner Rechten, in der Geschichteabteilung. Ein leises Lächeln huschte über sein Gesicht. Er ging zu den beiden hin, strahlte lächelnd und begrüßte sie auf die typische James-Weise.
"Was wär' die Erde ohne Frauen?
Das fühlt das Herz, ist's Auge blind.
Ein Garten wär' sie anzuschauen,
In welchem keine Blumen sind;
Wär' wie ein Tag, der ohne Sonne,
Wie eine Nacht ohn' Sternenlicht,
Hätt' nie gefühlt der Liebe Wonne,
Geglaubt auch wohl an Engel nicht!
Dann hätte wohl auch Gottes Liebe
Kein fühlend Herz auf sie gestellt;
Denn wie langweilig, kalt und trübe
Wär' ohne Frauen dann die Welt!
Preis jeder Stunde, wo gegeben
Gott dieser Welt ein weiblich Kind
Zu lichtem, warmem Frauenleben,
Und wenn es noch so viele sind!"
Er endete mit seinem Gedicht und lächelte die beiden äußerst charmant an.
"Welche Ehre, dass mich zwei so atemberaubende Studentinnen besuchen. Wie kann ich dienen?", fragte er und verbeugte sich leicht, während immer noch sein strahlendstes Lächeln auf seinem Gesicht lag.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 5:48 pm

Amy wollte gerade ein Buch über das Mittelalter berühren, als sie plötzlich eine ihr sehr bekannte männliche Stimme vernahm. Erschrocken zuckte sie zusammen. Es war James. "Was machst du hier?" platzte es aus ihr heraus. "Und kannst du dein dämliches Zitieren nicht mal drei Minuten lassen und wie ein normaler Mensch mit mir reden? Ich tanze ja auch nicht die ganze Zeit herum." blaffte sie ihn an und verschrenkte ihre Arme. Wenn sie gewusst hätte, dass James hier ebenfalls war, dann hätte sie niemals diesen BookShop betreten. Ein wenig fühlte sie sich ertappt. Aber sie hatte gut ihre Gefühle unter Kontrolle und so wurde sie wenigstens nicht rot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 6:04 pm

James konnte nur lachen, da er, ohne es zu wollen, Amy immer so provozierte, nur indem er ein paar Zeilen zitierte, nur leider war das eben seine Art. Die konnte er nicht einfach abstellen.
"Nur, dass zwischen Tanz und Literatur ein sehr großer Unterschied ist", stellte er nebenbei fest.
"Was ich hier mache? Mal sehen, was könnte jemand in einem Bookshop machen, wenn er Bücher hin- und herräumt, Kunden bedient, fragt, was er für euch zwei tun kann."
Er legte zwei seiner Finger an sein Kinn, runzelte die Stirn, als würde er konzentriert nachdenken.
"Richtig", rief er und sagte:" Ich arbeite hier nebenbei."
Er lächelte und sah Amy Blue in die Augen.
"Also was verschlägt euch hierher beziehungsweise was für ein Buch sucht ihr?" fragte er interessiert, während sein Blick zu dem Mittelalterbuch wanderte, aber wieder zurück zu Amy Blues Augen ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 6:18 pm

James' Lachen provozierte sie nur noch mehr. "Lach nicht so dämlich." grummelte sie und schmollte unbemerkt. Wenn sie das tat, schob sie meist ihre Unterlippe vor und schaute ihn trotzig an. "Verkauf mich nicht für dumm. Das weiß ich selbst, Schlaumeier." keifte sie ihn an. "Ja, was weiß ich, was du hier tust. Kann ich hellsehen?" fragte sie ihn und wandte sich wieder ab. Jetzt musste schnell eine Lüge her. Sie konnte wohl schlecht ihm sagen, dass sie sich über Sprachen belesen wollte. Und jetzt fiel ihr auch ein, dass sie in der falschen Abteilung stand. Verdammt! "Ich suche ein Bücher über ... äh ..." stammelte sie und ließ ihren Blick über das Regal schweifen. " ... über Mönche, genau." sagte sie schnell und grinste ihn frceh an. Gerettet!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 6:32 pm

Er wollte nicht, dass sie sich provoziert fühlte und dadurch schmollte. Diese vorgeschobene Unterlippe passte einfach nicht in ihr sonst so hübsches Gesicht.
Als sie ihren Wunsch äußerste, lachte er auf, wandelte es aber in ein Husten um, damit er sie nicht noch mehr zum Explodieren brachte. Wieso, um alles in der Welt brauchte Amy ein Buch über Mönche?
James wurde nicht ganz schlau aus ihren Wünschen, aber nun gut, sie war Kunde, er war nur der Angestellte und kommentierte daher nicht ihren etwas...außergewöhnlichen Buchwunsch, aber trotz allem wunderte es ihn. Deshalb zog er leicht skeptisch seine linke Augenbraue hoch, sah sie kurz an, ließ diese aber wieder sinken und lächelte.
"Natürlich, ein Büch über Mönche, einen Moment bitte."
Auf ihr freches Grinsen zu schließen, war das entweder eine Falle oder sie verfolgte einen anderen Plan, den James noch nicht so ganz verstehen konnte.
Er ging an ihr vorbei, verschwand kurz hinter einem der Regale, zog dort ein dickes, sicher über 1000seitiges Buch heraus, dass mit einer Staubschicht oben bedeckt war und drückte es Amy Blue in die Hand.
"Bitte sehr, ein ganzes Buch über Mönche, von Mönchen und mit Mönche, Mönche wo das Auge reicht in diesem Buch."
Er lächelte und fragte sich, was Amy damit wohl vor hatte. Schrieb sie eine Doktorarbeit über Mönche? Das konnte er sich nicht wirklich vorstellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 6:38 pm

Hoffentlich bemerkte er nicht, dass das nur eine kleine Lüge war. Denn eigentlich wollte sie ja etwas ganz anderes. Ein Buch über die verschiedensten Sprachen. Aber doch nichts über Mönche! Worauf hatte sie sich da nur eingelassen. Mal wieder hatte sie nicht mit dem Verstand gehandelt, wie so oft. Und so geriet sie immer in brenzlige Situaionen, wie jetzt. Innerlich verfluchte sie sich für ihr Temperament. Aber es war jetzt nun mal so spät. "Ja, ein Buch über Mönche. Ich ... interessiere mich nun mal für Mönche." sagte sie und hätte beinahe über sich selbst gelacht. wie dumm das nur klang. Einfach nicht typisch nach Amy. James verschwand kurz und kam mit einem dicken Wälzer zurück. "Das ist doch wohl nicht dein Ernst." platzte es aus ihr heraus. "Gibt es nicht ein etwas ... dünneres Buch? Das Ding hat doch bestimmt über tausend Seiten. Ich möchte nur ein paar Stunden und nicht Jahre darin lesen." Ja, Amy war nun mal eine schwierige Person. Aber James nervte sie nun mal mit seinem komischen Zitieren. Da konnte sie ihn ruhig ein wenig ärgern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 6:53 pm

"Aber klar, alles für so eine wunderschöne Frau", antwortete er charmant und verschwand erneut hinter dem Regal. Falls ihr Ziel war, ihn zu ärgern, könnte sie das lange versuchen. Er blieb bei soetwas äußerst ruhig und wurde statt ärgerlich, nur noch charmanter.
Nun brachte er ihr ein anderes Buch, dass er gefunden hatte. Diesmal war es eine eher dünnere Lektüre, mit sicherlich um die 200 Seiten, ein Klax also.
Erneut drückte er es ihr in die Hand und fragte:" Ist dieses Buch der Dame genehm?"
Sie interessiert sich ja anscheinend wirklich für Mönche...nicht schlecht. Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Ob sie streng religiös erzogen wurde? Oder ist das alles hier doch nur eine Lüge? Ob sie oft in die Kirche geht? Naja, hauptsache sie hat jetzt das Buch gefunden, das sie möchte.
"Kann ich dir sonst noch irgendein Buch bringen?" fragte er mit tiefer, ruhiger Stimme, während er sie mit einem ausgeglichenen, entspannten Blick ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 7:00 pm

Amy verdrehte nur die Augen und sagte stattdessen: "Spar dir dein Charmeurgeflüster für jemand anderen auf." Sie hatte sichtlich Spaß daran ihn zu trietzen. Mit dem nächsten Buch würde sie auch nicht zufrieden sein. Es machte ihr auch sehr Spaß, James herum zu jagen. Seine momentane Situation nutzte sie sichtlich aus. James verschwand wieder und kam mit einer dünneren Lektüre zurück. Argwöhnisch nahm sie es in die Hand und betrachtete es von allen Seiten. "Da sind aber keine Bilder drin." sagte sie und reichte es ihm wieder. "Ich möchte eins mit Bildern und was nicht so dick ist, wie das andere." kommandierte sie ihn herum und verkniff sich ein Schmunzeln. Sie durfte schließlich ihren - 'genialen' - Plan nicht auffliegen lassen. "Nein, im Moment noch nicht." beantwortete sie seine letzte Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 7:06 pm

James seufzte. Er hatte ihren Plan durchschaut.
Es ging ihr also wirklich nur darum, ihn herumzukommandieren und herumzuschicken, nicht um die Bücher an sich. Das hätte er sich ja gleich denken können. Wieso sollte sich Amy Blue auch plötzlich für Bücher interessieren? James stellte in Gedanken fest, dass er eindeutig zu freundlich zu ihr war, aber nun gut, er würde es weiterhin bleiben. Wenn sie dieses Spiel unbedingt spielen wollte, dann bitte. Er würde neutral bleiben.
Er nahm das Buch entgegen, verschwand nun für längere Zeit hinter Regalen, suchte herum, kramte, bis er auf ein schon sehr altes, aber wirklich wunderschön illustriertes Buch stieß.
James überreichte es Amy Blue und fügte hinzu:" Es ist schon eine sehr alte Ausgabe. Es geht eigentlich nicht nur um Mönche, sondern auch um die Kirche allgemein. Die Illustration ist wirklich atemberaubend."
Er öffnete ein paar Seiten und zeigte sie ihr, schloss das Buch wieder und sah sie abwartend an.
Was würde ihr wohl nun wieder nicht passen? Er wartete auf ihre Anweisung, während er im Bookshop herumsah. Ab und zu streifte sein Blick auch Juliet, die bis jetzt noch keinen Wunsch geäußert hatte, sondern nur in den Buchtitel versunken zu sein schien. James Blick wanderte wieder zu Amy Blue.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 7:10 pm

James ging wieder und sie wippte ungeduldig mit ihren Füßen auf und ab. Dann kam er zurück und zeigte ihr ein Buch. Hatte sie wieder was zu nörgeln? Nein, das reichte erstmal. "Danke." flötete sie und nahm ihm das Buch aus der Hand. Sie wollte sich nun in eine ruhige Ecke setzen und lesen, zumindest so tun als ob, und ein wenig durch ihre ständigen Blicke zu James, ihn ein wenig nerven. Gesagt getan. Nun saß sie auf einem bequemen Stuhl, das Buch auf dem Tisch, und blätterte darin herum. Zumindest tat sie so. Unauffällig ließ sie ihre Blicke zu James schweifen. Neugierig zu sehen, was er gerade tat. Dass sie sich vielleicht gerade in eine peinliche Situation katipulierte, merkte Amy gar nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 7:16 pm

Anscheinend hatte er doch Unrecht, da Amy Blue ihn in Ruhe zu lassen schien, doch er war sich nicht sicher, ob das nicht erst die Ruhe vor dem Sturm war. Jedoch ließ er die Situation einfach auf sich zukommen und wartete ab, wie sie sich weiter entwickeln würde.
Eines stand fest, irgendetwas führte sie im Schilde, doch James wusste noch nicht was, aber er würde es herausfinden.
Als sie sich hinsetzte und zu lesen schien, wandte er seinen Blick ab und bog in eine Reihe aus Bücherregalen ab. Er wurde aber das Gefühl nicht los, dass ihn jemand ansah. Kurz sah er um die Ecke und konnte erkennen, dass Amy Blue diejenige war, die ihn ansah. Er verstand diese junge Frau einfach nicht! Er lächelte sie etwas verständnislos an und verschwand dann ganz hinter Bücherregalen.
Es verschlug ihn in seine Lieblingsecke, die der Sprachen und des Theaters, die zum Glück in diesem Bookshop ganz eng beieinander waren. Juliet stand in seiner Nähe und schien gerade in einem Buch zu blättern, dessen Titel er jedoch nicht lesen konnte. Er selbst sah sich einige Buchrücken an und lächelte ab und zu bei dem ein oder anderen Titel. Wie bekannt waren ihm diese Bücher, wie lieb hatte er sie gewonnen. Für jeden anderen war das unverständlich, doch James einzige Beziehung war die zu Büchern und er fand sich damit recht gut ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 7:36 pm

Amy hatte das erreicht, was sie wollte. James sollte sich so verwirrt fühlen, wie sie sich immer verwirrt fühlte, wenn er zitierte, Sie erhob sich, nahm das Buch und ging ihm nach. Als sie ihm schließlich gefolgt war, fand sie ihn in seiner Lieblinghsecke vor. Zumindest glaubte sie das. Dem Theater und der Sprache. Lächelnd beobachtete sie ihn. "Du magst das Theater und die Sprache, nicht wahr?" fragte sie ihn erstaunlich ruhig. "Übrigends, ich wollte, dass du dich so fühlst, wie ich mich fühle. Verwirrt." Sie lachte ihn erheitert an. "Tut mir Leid, Kumpel." sagte sie zu ihm und boxte ihn leicht gegen die Schulter. Amy war fast auf ganzer Linie wie ein Junge. Nicht nur durch ihren eher jungenhaften Kleidungsstil und Aussehen, sondern auch durch ihre Art.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:09 pm

James verstand es überhaupt nicht mehr, sagte jedoch nichts mehr dazu.
Zuerst gibt sie sich, wie ein Mädchen, möchte mich ärgern und nerven, was ihr leider nicht gelungen ist und jetzt gibt sie sich, wie ein Junge. Zuerst steht sie kurz vor dem Explodieren, jetzt ist sie ruhig. Weiß diese junge Frau eigentlich was sie möchte beziehungsweise ist sie Herr über ihre eigenen Gefühle? Denn sie hat wirklich enorme Gefühlsschwankungen, so viel ist sicher.
Er nickte langsam und seine Stirn legte sich in Falten, da er immer noch nicht ganz durchblickte.
"Okay...das muss ich jetzt nicht verstehen oder?", fragte er irritiert.
"Aber gut, du hast dein Ziel erreicht, Gratulation", fügte er hinzu.
"Brauchst du das Buch noch, möchtest du es ausleihen oder kaufen oder ist es doch nicht das Richtige für dich?", fragte er, um diese verwirrende Situation wieder klar werden zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:16 pm

Oh je, sie hatte den armen James wirklich sehr verwirrt. Schuldgefühle kamen in ihr auf und sie schaute den Jungen ein wenig mitleidig an. "Ich glaube, ich leihe mir das Buch aus. Es würde nicht schaden, ein wenig mein Wissen in diesem Gebiet zu erweitern. Und wer weiß, vielleicht finde ich es sogar interessant." Sie lachte ihn fröhlich an. "Mein eigentlicher Grund war diese Abteilung." gestand sie ihm schlussendlich und errötete leicht. Manchmal hasste sie es, ihre Gefühle nicht unter Kontrolle zu haben. Das war wirklich mehr als nur peinlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:22 pm

"Ähm...okay, sicherlich. Du kannst es dir ruhig ausleihen. Es ist ein wirklich gutes Buch", versicherte er ihr und sagte:" In zwei Wochen musst du es wieder zurückbringen. Wenn du es bis dahin noch nicht ausgelesen hast, musst du einfach nur herkommen und es verlängern, um zwei Wochen. Nach vier Wochen aber solltest du es uns wieder zurückbringen."
Dann war er wieder fertig mit seinen Anweisungen, die er laut Chef jedem sagen musste, denn manche einfach ab und zu vergaßen die Bücher zurückzubringen.
James musste lächeln, als Amy Blue sagte, sie würde eigentlich hier ein Buch suchen.
"Nun, für welche Sprache interessierst du dich denn? Oder für irgendeine Literatur in einer anderen Sprache oder für Sprachwissenschaften?", fragte er neugierig, während er abwechselnd sie und dann wieder die vielen, teilweise alten, teilweise neuen Bücher ansah.
Ja, irgendwo hasste und liebte er seinen Nebenjob.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:26 pm

"Ah, okay. Ist klar, dass du das sagst." bemerkte sie nebenbei. James mochte nun einmal Literatur und war es da nicht eigentlich logisch, dass er dieses Buch interessant fand? "Och, ich habs bestimmt in zwei Wochen durch." meinte sie und begutachtete das Cover des Buches, wo ein Kloster abgebildet war. Davor stand ein Mönch in einer dunklen Kutte. Auf seine Frage hin zuckte sie nur die Schultern. "Woher kennst du so viele Zitate? Gibt es da irgendwie ein Zitatebuch mit der Aufschrift "Zitate für jeden Anlass"?" Fragte sie ihn scherzhaft und grinste frech.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:36 pm

James lachte, denn manchmal war Amy Blue schon recht naiv, obwohl er das ja ziemlich amüsant fand, musste er zugeben.
"Naja nicht ganz. Die meisten Zitate oder Gedichte stammen aus Büchern, die ich gelesen habe. Es ist wohl ein Tick von mir andauernd passende Zitate, je nach Situation, von mir zu geben. Ich finde die Sprache, die oft in solchen Gedichten verwendet wird, einfach viel eleganter und angemessener, als die simplen Wörter, mit denen wir uns andauernd im Alltag verständigen. Man denke an die Menschen, die im 18. oder 19. Jahrhundert gelebt haben. Damals haben sie noch gelernt, wie man sich richtig unterhält, miteinander gesittet spricht und sich nicht auf niedrigstem Niveau wie heute verständigt. Aber gut, das ist meine Ansicht."
Er stoppte sich selbst, weil er annahm, dass das bis auf ihn, so gut wie niemanden interessierte, aber es war nun einmal sein Standpunkt, den er hier vertrat. Heutzutage diente Sprache nur mehr für die notwendigsten Dinge, anstatt wirklich zu philosophieren, sich auf höheren Ebenen zu unterhalten.
"Also, welche Sprachen sprichst du denn?", fragte er, um drauf zu kommen, welches Buch er ihr eventuell empfehlen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Blue

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 26.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 8:41 pm

Amy hörte ihm ungeduldig zu. Konnte er nicht ein wenig schneller reden? Als das,was er sagte, klang zwar ziemlich interessant, interessierte sie aber nicht im geringsten. "Ah, na ja, gut dass ich im Hier und Jetzt lebe. Ich finde diese gehobene Sprache ziemlich schwulstig." erklärte sie ihm und betrachtete die verschiedenen Bücher. Dann wandte sie sich ihm wieder zu. "Leider spreche ich nur meine Muttersprache englisch und ein wenig französisch." erklärte sie ihm und wickelte eine dunkelbraune HAarsträhne um ihren Finger. Ihre Haare waren mal wieder viel zu lang. Irgendwann in den nächsten Tagenm usste sie wieder zum Friseur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James

avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 9:07 pm

"Naja, jeder hat eben einen anderen Geschmack", sagte James lächelnd, während er ihr beim Haarsträhnen wickeln zusah.
Typisch Mädchen...
Dann erinnerte er sich daran, dass Juliet ja auch noch hier war. Er wandte sich an sie, da sie bis jetzt noch gar nichts gesagt hatte und wollte ihr natürlich genauso behilflich sein, wie Amy Blue, obwohl er kannte sie nicht wirklich. Natürlich hatte er ihren Namen durch die Auditions erfahren, aber so hatten sie noch nie ein Gespräch geführt.
"Hi, ich bin James. Kann ich dir vielleicht auch irgendwie behilflich sein?", fragte er sehr freundlich und lächelte fröhlich, während er die Theaterbücher und dann wieder Juliet betrachtete. War das Buch, dass sie da in der Hand hielt, Faust?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cameron Marshall

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 14.11.10

BeitragThema: Re: Bookshop   Sa Dez 04, 2010 9:20 pm

Juliet verfolgte amüsiert das 'Spiel' zwischen Amy Blue und James. Bewundernswert fand sie die Ruhe, mit der James die gewünschten Bücher heraus suchte. Er schien sich hier wirklich gut auszukennen...auch die Worte mit denen er sie und Amy begrüßte, verleiteten sie zu einem Lächeln. Es gab nicht viele junge Männer, die so wie James waren und das machte ihn zu etwas Besonderem.
James sprach sie an und sie hob ihren Blick von den Seiten des Buches und lächelte ihn an. Sie beschloss, ihn auf die mittelalterliche Variante zu begrüßen
"Seid gegrüßt, Sir James. Mein Name ist Juliet, erfreut Euch kennenzulernen." Sie machte einen Knicks.
"Das könnt Ihr in der Tat, edler Herr. Sagt, seid Ihr vielleicht der Schriften kundig und könnt mir ein Theaterstück von gar dramatischer Seele und leidenschaftlicher Essenz nennen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bookshop   

Nach oben Nach unten
 
Bookshop
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
University of Arts :: Campus :: Campuszentrum-
Gehe zu: